Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Raunheim: Rollladen bot keinen Schutz vor Einbrechern

Raunheim (ots) - Kein Schutz vor Einbrechern bot am frühen Mittwochabend (03.12.) der Rollladen eines Einfamilienhauses. In der Zeit von 16.15 Uhr bis 18.50 Uhr gelangten die bislang noch unbekannten Täter auf das Grundstück im Rabenweg und nahmen hier die Terrassentür ins Visier. Den heruntergelassenen Rollladen schoben die Kriminellen ohne Probleme hoch und hebelten anschließend die Türen zum Anwesen auf. Im Haus wurden sämtliche Räume im Erd- und Kellergeschoss durchsucht. Bei ihrer Suche nach Wertgegenständen hatten es die Langfinger unter anderem auf Bargeld, Schmuck und Uhren abgesehen. Die genaue Höhe der Beute steht bislang noch nicht fest, die Beamten gehen jedoch von mehreren tausend Euro aus. Bei der Fahndung nach den Unbekannten hoffen die Ermittler auf Hinweise aus der Nachbarschaft. Wem sind am frühen Abend verdächtige Personen in Tatortnähe aufgefallen? Hinweise nehmen die Fahnder des Kommissariats 21/22 der Rüsselsheimer Kripo entgegen (Telefonnummer: 06142/696-0).

In diesem Zusammenhang gibt die Polizei erneut einen gut gemeinten Rat: Dieser Fall zeigt, dass ein Rollladen keinen nachhaltigen Schutz vor Einbrechern bietet. Die Beamten der Polizeilichen Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Südhessen können Ihnen indes Tipps für einen wirksamen Einbruchsschutz geben. Die Polizisten stehen Ihnen kostenlos mit Rat und Tat zur Seite, sie sind unter der Rufnummer 06151/969-4030 zu erreichen. Aber auch im Internet unter www.polizei-beratung.de oder www.k-einbruch.de finden Sie nützliche Hinweise zu diesem Thema.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: