Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Eppertshausen/Dieburg: Jugendliche mit Waffe bedroht
Polizei ermittelt

Eppertshausen/Dieburg (ots) - Am Mittwochvormittag (19.11.2014) sind zwei Jugendliche von einem anderen Jugendlichen in einem Regionalzug (RE15830) auf der Fahrt von Dieburg nach Eppertshausen und im Bereich des Bahnhofs in Eppertshausen mit einer Pistole bedroht worden. Im Nachhinein wurde der Sachverhalt von dem etwa 13-15 Jahre alten Täter "als Spaß" hingestellt, ein herausgepresstes Fahrrad und andere Gegenstände wieder zurückgegeben. Der Täter war in Begleitung eines etwa gleichaltrigen Jugendlichen. Beide waren, ebenso wie die beiden anderen Jugendlichen, gegen 11.17 Uhr in Dieburg in den Zug eingestiegen und später auch in Eppertshausen ausgestiegen. Der Junge mit der Pistole soll etwa 160-165 cm groß sein, hat kurzes dunkles Haar und sprach, wie sein Begleiter, Deutsch mit einem ausländischen Akzent. Der andere Jugendliche soll etwas größer sein und hat kurzes dunkelblondes Haar. Wer sie kennt oder Hinweise geben kann, wendet sich bitte unter der Rufnummer 06071/96560 an die Ermittler der Polizei in Dieburg.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: