Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Verräterische Geräusche
Einbrecher flieht nach versuchtem Einbruch in Erdgeschosswohnung

Darmstadt (ots) - Wie im Laufe des Mittwochs angezeigt wurde in der Nacht zum Mittwoch (19.11.2014) gegen 1 Uhr versucht, in eine Erdgeschosswohnung in der Bessunger Straße einzubrechen. Der Einbrecher war auf ein Metallgeländer gestiegen und hatte von dort aus durch den Spalt eines gekippten Fensters den Fenstergriff entriegelt. Beim Einstieg fiel ein Gegenstand vom Fensterbrett und weckte einen Bewohner. Der Täter, der eine Taschenlampe mit sich führte, ergriff daraufhin sofort die Flucht. Er soll Südländer, 25-30 Jahre alt und sehr groß sein, mindestens 1,80 m. Zudem hat er eine auffällig große und kantige Nase. Wer Hinweise zu dem noch unbekannten Mann geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 06151/969 0 an die Ermittler des Kommissariats 21/22 im Polizeipräsidium zu wenden.

Die Polizei bittet: Lassen Sie Wohnungsfenster und Terrassentüren in Reichweite nicht in Kippstellung stehen. Bedenken Sie auch bei höher gelegenen Fenstern oder Balkontüren, ob es nicht auch hier eine Klettermöglichkeit gibt, bis in diese Höhe zu gelangen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: