Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: Kripo ermittelt nach drei Autoaufbrüchen
Präventionshinweise der Polizei

Rüsselsheim (ots) - Auf mobile Navigationssysteme, die im Fahrzeuginnenraum zurückgelassen wurden, hatten es derzeit noch unbekannte Langfinger bei drei Autoaufbrüchen in der Zeit von Freitagnachmittag (14.11.) bis Samstagmorgen (15.11.) abgesehen.

Zwei Autos waren in der Kürbisstraße und Waldstraße abgestellt. Die Kriminellen gingen in beiden Fällen gleich vor: Zunächst schlugen sie eine Seitenscheibe ein, gelangten in die Fahrzeuge und entwendeten das transportable Navi. Zeugen bemerkten die Tat gegen 8 Uhr am Morgen und verständigten die Polizei. Der Tatzeitraum reicht nach ersten Ermittlungen bis 15 Uhr am Vortag zurück.

Ob die beiden Taten mit einem dritten Aufbruch im Ortsteil Haßloch im Laufe des Freitags in Zusammenhang stehen, beschäftigt jetzt die Fahnder des Kommissariats 21/22 der Rüsselsheimer Kripo. Auch hier gingen die Ganoven gleich vor und ließen ein mobiles Navigationssystem mitgehen. Die Besitzer hatten ihren Wagen gegen 7.30 Uhr in der Käthe-Kollwitz-Straße geparkt und den Diebstahl gegen 19.15 Uhr entdeckt. Hinweise nehmen die Beamten unter der Rufnummer 06142/696-0 entgegen.

In diesem Zusammenhang rät die Polizei erneut: Navigationssysteme sind nicht nur für Autobesitzer interessant, sondern für Diebe eine lukrative Beute. Schnell ist der Wagen aufgebrochen und die Ganoven mit der Beute über alle Berge. Lassen Sie deshalb keine Wertgegenstände im Fahrzeuginnenraum liegen! Räumen Sie Ihr Auto aus, bevor es andere tun! Auch das Handschuhfach bietet keinen sicheren Schutz.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: