Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Den falschen gewarnt

65462 Ginsheim-Gustavsburg (ots) - Am Freitag, 14.11.2014, gegen 10.00 Uhr, führte die Stadtpolizei Ginsheim-Gustavsburg eine Geschwindigkeitsmessung in Höhe des Ginsheimer Friedhofs durch. Ein Pkw-Fahrer, der gerade mit seinem VW-Polo die Geschwindigkeitsmessung in Richtung Bauschheim passiert hatte versuchte den Gegenverkehr auf der L3040 mittels Lichthupe zu warnen. Darunter auch einen Streifenwagen der Polizei Bischofsheim. Die Beamten wendeten daraufhin, um den Fahrer zu kontrollieren. Die Polizisten staunten nicht schlecht, als sie im Zuge der Kontrolle feststellten, dass die, an dem Pkw angebrachten Kurzzeitkennzeichen bereits seit 1 1/2 Jahren abgelaufen waren. Zudem hatte der Fahrzeugführer keinen Führerschein und stand unter Alkoholeinfluss. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,86%o. Gegen den 48 jährigen Mann aus Rüsselsheim wurden gleich mehrere Strafverfahren eingeleitet.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
Pst. Bischofsheim
Kuhl, PHK
Telefon: 06144-96660
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: