Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Angeblicher Polizist überrumpelt und bestiehlt Rentnerin

Darmstadt (ots) - Ein bislang unbekannter Trickdieb hat am Donnerstagvormittag (13.11.2014) eine Rentnerin vor ihrem Haus überrumpelt und dann in der Wohnung bestohlen. Die Frau wurde, als sie nach Hause zurückkehrte, von dem etwa 50-60 Jahre alten Mann vor dem Haus angesprochen. Der Mann stellte sich als Polizeibeamter vor, zeigte kurz einen Ausweis ohne Lichtbild und schilderte, dass in der Nachbarschaft eingebrochen worden sei. Möglicherweise sei auch bei ihr eingebrochen worden, womöglich befände sich der Einbrecher noch in ihrer Wohnung. Die derart beunruhigte Frau ließ ihn daraufhin in ihrer Wohnung nachschauen, zeigte ihm auch zum "Nachschauen" den Aufbewahrungsort ihres Geldes und ihres Schmucks und wurde dann unter einem Vorwand aus dem Zimmer geschickt. Dies nutzte der falsche Polizist, nahm das Geld und die Wertsachen unbemerkt an sich und verschwand mit dem Hinweis, gleich wieder zurückzukehren. Kurz darauf stellte die Frau fest, dass sie auf einen Trickdieb hereingefallen war und informierte die "richtige" Polizei. Leider zu spät. Die Polizei bittet immer wieder, insbesondere ältere Menschen, keine fremden Personen in die Wohnung zu lassen. Auch eine angebliche amtliche Eigenschaft sollte Sie nicht dazu veranlassen, sämtliche Vorsichtsmaßnahmen außer Acht zu lassen. Informieren Sie sich bei ihrem Polizeirevier, ob alles seine Richtigkeit hat. Wenn Sie kein Mobiltelefon besitzen oder - wie in diesem Fall - Bedenken haben, ihre Wohnung zu betreten, klingeln Sie bei Nachbarn und bitten Sie diese, sich zu erkundigen. Ein Polizeibeamter hat Verständnis für Ihre Vorsicht, ein Trickdieb wird das Weite suchen!

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: