Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Weiterstadt/A5: Polizei macht interessanten Fang auf der Autobahn
Bei einem 37-jährigen Mann stimmte eigentlich gar nichts

Weiterstadt (ots) - Einen interessanten Fang haben Zivilfahnder der Verkehrsdirektion des Polizeipräsidiums Südhessen am Dienstagnachmittag (11.11.2014) auf der Autobahn 5 bei Gräfenhausen gemacht. Den Fahndern waren zunächst die an einem Daimler Benz angebrachten und bereits seit mehr als zwei Jahren ungültigen Kurzzeitkennzeichen quasi ins Auge gesprungen. Auch bei dem Fahrer des Wagens stimmte so einiges nicht, wie sich bei näherer Überprüfung auf einer Rastanlage schnell herausstellte. Als erstes versuchte der mehr als polizeibekannte Mann seine wahre Identität zu verschleiern, indem er die Kopie eines deutschen Führerscheins vorlegte. Bei der Durchsuchung des Wagens tauchten aber ganz andere und die richtigen Personalien des 37-Jährigen auf. Wen wundert es, dass er tatsächlich keine gültige Fahrerlaubnis besitzt und das kontrollierte Auto wegen fehlenden Versicherungsschutzes bereits seine gültige Zulassung verloren hatte. Die entstempelten Kennzeichen lagen noch im Kofferraum, wie auch weitere bereits ungültige Kurzzeitkennzeichen, und wurden sichergestellt. Damit aber nicht genug. Gegen den 37-Jährigen wird nun auch wegen des Verdachts des Diebstahls in mehreren Fällen ermittelt. Bei ihm konnten unter anderem ein Smartphone und ein Laptop aufgefunden werden, die in Hotels im Rhein-Main-Gebiet gestohlen wurden. Bei einer sich anschließenden Wohnungsdurchsuchung, die von der Staatsanwaltschaft Darmstadt beantragt und von einem Ermittlungsrichter des Amtsgerichts angeordnet wurde, konnten weitere gestohlene Wertsachen und Beweismittel sichergestellt werden. Dass bei der Durchsuchung auch noch etwas Haschisch und Marihuana gefunden wurden, überraschte nun wirklich niemanden mehr.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: