Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Gerau: 79-Jähriger schlägt Trickdieb in die Flucht

Groß-Gerau (ots) - Ein bislang noch unbekannter Trickdieb musste am Dienstagvormittag (11.11.) ohne Beute die Flucht ergreifen. Der Senior wurde gegen 9.30 Uhr auf dem Parkplatz einer Bankfiliale in der Straße "Am Sandböhl" durch den Gauner angesprochen und um Wechselgeld gebeten. Der Kriminelle hielt ihm ein zwei Euro Stück hin und wollte dieses gegen Kleingeld tauschen. Als der hilfsbereite Rentner sein Portemonnaie herausholte und das Geld wechselte, versuchte der Ganove diese Ablenkung auszunutzen. Verdeckt durch einen Zettel, griff er in das Scheinfach der Geldbörse und versuchte daraus einen 50 Euro Schein zu entnehmen. Der 79-Jährige bemerkte den Versuch des Trickdiebs, machte lautstark auf sich aufmerksam und schlug ihn in die Flucht.

Der Fliehende war etwa 40 bis 50 Jahre alt, 1,75 Meter bis 1,80 Meter groß und sprach nur gebrochenes Deutsch. Er hatte dunkle, glatte, lange Haare und war mit einem anthrazitfarbenen Anzug bekleidet. Hinweise zum dreisten Dieb nimmt die Kriminalpolizei (K 21/22) in Rüsselsheim unter der Rufnummer 06142/696-0 entgegen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: