Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mörfelden-Walldorf
B 44: Zwei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall

Mörfelden-Walldorf (ots) - Zwei Radfahrer aus Mörfelden kamen nach einem Verkehrsunfall am frühen Montagnachmittag (10.11.) mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Nach ersten Ermittlungen befuhren die beiden 16 und 14 Jahre alten Brüder gegen 13.40 Uhr die Wageninger Straße in Richtung Hessenring. An der Kreuzung zur Frankfurter Landstraße erfasste ein 47 Jahre alter Autofahrer, der auf der Bundesstraße 44 in Richtung Walldorf unterwegs war, die beiden Jugendlichen. Sie wurden durch den Aufprall schwer verletzt und kamen mit einem Rettungshubschrauber und einem Rettungswagen in eine Klinik. Der Autofahrer aus Mörfelden erlitt einen Schock. Im Rahmen der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste der Kreuzungsbereich für rund 1 ½ Stunden gesperrt werden. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an, nach ersten Zeugenaussagen sollen die beiden Schüler bei Rot über die Fahrbahn gefahren sein. Weitere Zeugen des Unfalls können sich unter der Rufnummer 06105/4006-0 mit den Beamten in Verbindung setzen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: