Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mörfelden-Walldorf: mit 0,94 Promille am Steuer
33-Jährige muss um Führerschein bangen

Mörfelden-Walldorf (ots) - Eine 33 Jahre alte Frau aus Langen muss nach einer Verkehrskontrolle am frühen Sonntagmorgen (09.11.) um ihren Führerschein bangen. Eine Streife der Polizeistation Mörfelden-Walldorf hatte die Autofahrerin gegen 3 Uhr in der Langener Straße angehalten. Bei der anschließenden Kontrolle fiel den Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft der Gestoppten auf. Ein Alkoholtest bestätigte den Verdacht der Polizisten, dass sich die 33-Jährige alkoholisiert an Steuer gesetzt hatte. Die Messung ergab einen Wert in Höhe von 0,94 Promille. Für eine gerichtsverwertbare Messung musste sie im Anschluss mit auf die Wache, wo die Polizeibeamten Anzeige erstatteten. Auf die Ertappte kommen ein saftiges Bußgeld, Punkte in Flensburg sowie ein mehrwöchiges Fahrverbot zu.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: