Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mörfelden-Walldorf: Zeuge stoppt unbekannte Räuber
Polizei fahndet und sucht Zeugen

Mörfelden-Walldorf (ots) - Zwei Räuber überfielen am Dienstagmorgen (01.04.) eine Bankfiliale in der Langgasse, mussten aber ohne Beute die Flucht ergreifen.

Die maskierten Unbekannten betraten gegen 9 Uhr die Bank im Ortsteil Mörfelden und ließen sie sich Geld aus der Kasse aushändigen. Ein Ganove hielt dabei einen pistolenähnlichen Gegenstand in der Hand. Mit der Beute in einer Plastiktüte verstaut wollten beide anschließend die Bank verlassen, als sich ein Kunde in den Weg der Kriminellen stellte. Dieser riss dem einen Täter die Waffe aus der Hand, da er davon ausging, dass diese nicht echt sei. In einem anschließenden Handgemenge verlor der Maskierte die Tüte mit dem Diebesgut, schaffte es aber zusammen mit seinem Komplizen zu entkommen.

Auch im Rahmen einer anschließenden Fahndung der Polizei, bei der auch der Polizeihubschrauber eingesetzt wurde, konnten beide Räuber flüchten. Zur Beschreibung der beiden Fliehenden ist lediglich bekannt, dass sie dunkel bekleidet waren, Sturmhauben trugen und eine kräftige Statur hatten. Ein Zeuge will einen der Täter mit einer orangefarbenen Jacke bekleidet gesehen haben.

Die Polizei bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung. Wer hat die Täter bei ihrer Flucht oder vor der Tat beobachtet und kann sie beschreiben? Hinweise nehmen die Ermittler des Kommissariats 10 der Rüsselsheimer Kripo unter der Rufnummer 06142/696-0 entgegen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: