Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Hoher Sachschaden und 2 Verletzte bei Wohnungsbrand

Büttelborn OT Klein-Gerau (ots) - Am Samstag (29.), kam um kurz nach 17.oo Uhr zu einem Brand in einem Zweifamilienhaus in der Waldstraße, bei dem das erste Obergeschoss komplett ausbrannte und ein Schaden in Höhe von ca. 200 000,- Euro entstand.

Nach ersten polizeilichen Ermittlungen geriet bei Arbeiten eine Gaskartusche in Brand. Der 68 Jahre alte Bewohner erlitt nicht unerhebliche Brandverletzungen, konnte aber nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus noch am Abend verlassen. Eine 87 Jahre alte Mitbewohnerin wurde wegen einer Rauchgasvergiftung stationär aufgenommen. Die Erdgeschosswohnung kann weiter bewohnt werden.

Neben Streifen der Polizeistation Groß-Gerau waren die Feuerwehren Klein-Gerau und Worfelden mit insgesamt 27 Kräften im Einsatz. Zusätzlich kamen von dort, aber auch aus Groß-Gerau und Riedstadt, 7 Unterstützungskräfte des DRK und ein Notarzt.Die erste Beigeordnete Frau Hassler eilte ebenfalls zum Brandort. Da die Brandgeschädigten bei Verwandten Aufnahme finden, konnte auf eine Unterbringung durch die Gemeinde verzichtet werden.

Klaus Lehmann, Polizeiführer vom Dienst

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: