Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Biebesheim: Streit endet blutig
31-Jähriger festgenommen
Weitere Zeugen gesucht

Biebesheim (ots) - Ein verbaler Streit zwischen zwei Frauen in einem Café in der Heidelberger Straße endete am Donnerstagabend (27.03.) blutig.

Zeugen meldeten gegen 22.45 Uhr zunächst zwei streitende Frauen auf dem Parkplatz vor dem Anwesen. Im weiteren Verlauf kam es nach ersten Ermittlungen zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen fünf Männern. Ein 31-Jähriger zog bei dem Streit ein Messer und schnitt seinem Kontrahenten in den Rücken. Eine alarmierte Streife der Polizeistation Gernsheim konnte den Biebesheimer noch am Tatort antreffen und festnehmen. Das benutzte Messer wurde sichergestellt und Anzeige gegen den Festgenommenen erstattet. Sein Widersacher musste mit oberflächlichen Schnittverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Ob die erhebliche Alkoholisierung in Höhe von 2,02 Promille Grund für den Gewaltausbruch beim 31-Jährigen war, ist Gegenstand der eingeleiteten Ermittlungen. Zur Blutentnahme musste er mit zur Wache. Anschließend brachten ihn die Beamten für den Rest der Nacht in eine Ausnüchterungszelle der Polizei.

Die Polizei in Gernsheim sucht nach weiteren Zeugen, die die Auseinandersetzungen beobachtet haben. Die Beamten der Ermittlungsgruppe sind unter der Rufnummer 06258/9343-0 zu erreichen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: