Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Dieburg: Trickdiebe ergaunern Goldkette
Polizei warnt erneut vor Kettentrick und sucht Zeugen

Dieburg (ots) - Dreisten Trickdieben ist am Mittwochvormittag (26.03.2014) wieder einmal gelungen, mit dem sogenannten Kettentrick eine Goldkette im Wert von 1.000,- Euro zu ergaunern. Die Kriminellen tauschten die echte Goldkette am Hals ihres Opfers gegen eine wertlose Kette aus.

Eine Frau hatte gegen 11.25 Uhr eine 75-jährige Rentnerin in der Kettelerstraße nach dem Weg zum Krankenhaus gefragt. Als Dank für die Wegbeschreibung zog die Unbekannte plötzlich eine Kette aus der Tasche und hängte sie der Rentnerin um den Hals. Noch bevor die Rentnerin überhaupt reagieren konnte, kam die fremde Frau ihr dabei sehr nah und tauschte binnen von Sekunden die echte Kette gegen die Wertlose aus. Danach stieg die Gaunerin in ein neben ihr wartendes schwarzes Auto, indem ein Mann saß und das in Richtung Stadtmitte davon fuhr. Als der Rentnerin kurze Zeit später die Kette vom Hals rutschte, bemerkte sie den Schwindel und verständigte die Polizei. Von den Tätern fehlte da schon jede Spur. Das Kommissariat 24 der Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu den Trickdieben übernommen. Die Frau ist zwischen 40 und 45-Jahre alt und machte einen sehr gepflegten Eindruck. Sie hat einen dunklen Kurzhaarschnitt und war mit einem schwarzen Pullover mit silbernen Elementen bekleidet. Besonders auffällig waren bei ihr mehrere Goldzähne im Oberkiefer.

In diesem Zusammenhang warnt die Polizei erneut vor der Masche des sogenannten Kettentricks: Seien Sie misstrauisch, wenn Ihnen Unbekannte als Dank für eine Kleinigkeit etwas schenken wollen. Die Kriminellen nutzen dies als Mittel, um nahe an Sie heranzukommen und unbemerkt an den Schmuck zu gelangen. Beugen Sie sich auch nie in ein Fahrzeug, sondern machen Sie bei geringsten Zweifeln auf sich aufmerksam und alarmieren Sie die Polizei unter der 110. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.polizei-beratung.de

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: