Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mörfelden-Walldorf: Positiver Drogentest überführt 41-Jährigen

Mörfelden-Walldorf (ots) - Ein 41 Jahre alter Mann muss nach einer Verkehrskontrolle am Dienstagmittag (25.03.) um seinen Führerschein bangen. Der Blick in die Augen des Kontrollierten erweckte den ersten Verdacht bei den Beamten der Polizeistation Mörfelden-Walldorf. Diese wiesen deutliche Anzeichen für vorangegangenen Drogenkonsum auf. Die Polizisten hatten den Mann aus Rosbach vor der Höhe zuvor gegen 11.15 Uhr in der Langener Straße aus dem Verkehr gezogen. Ein anschließender Drogentest bestätigte den geschulten Blick der Polizeibeamten, er reagierte positiv auf THC. Mit dem Ergebnis konfrontiert, räumte der Ertappte ein am Sonntag zuletzt Cannabis konsumiert zu haben. Zur Blutentnahme musste er mit zur Wache, wo Anzeige wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinfluss erstattet wurde. Ob er wirklich berauscht am Steuer saß, wird das Ergebnis der Blutuntersuchung ergeben.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: