Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: Tatverdächtiger nach Wohnungseinbruch ermittelt
Diebesgut sichergestellt
Ermittlungen zu weiteren Taten dauern an

Rüsselsheim (ots) - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main und des Polizeipräsidiums Südhessen:

Nach einem Wohnungseinbruch in der Straße "An der Feuerwache" am 10. September 2013 konnten Beamte des Kommissariats 21/22 der Rüsselsheimer Kriminalpolizei einen Tatverdächtigen ermitteln und umfangreiches Diebesgut sicherstellen.

Der 20 Jahre alte Mann aus Bad Homburg geriet im Rahmen der umfangreichen Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft in das Visier der Fahnder. Ein Durchsuchungsbeschluss, den die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main beantragt hatte, wurde am frühen Freitagmorgen (21.03.) vollstreckt. Neben Beute aus dem Einbruch in Rüsselsheim stießen die Ermittler in der Wohnung des 20-Jährigen in Bad Homburg möglicherweise auf weiteres Diebesgut. Nach ersten Erkenntnissen können einige der aufgefundenen Gegenstände Einbrüchen in Bad Homburg und Frankfurt zugeordnet werden. Ob der Festgenommene für diese Diebstähle ebenfalls als Täter in Frage kommt, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Der Tatverdächtige bestreitet derzeit jegliche Tatbeteiligung, er muss sich jedoch in den eingeleiteten Verfahren verantworten.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: