Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Dieburg: Tor und Türen aufgebrochen / 12.000 Hähne und Hühner wählten nicht die Freiheit

Dieburg (ots) - Unbekannte haben zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagmorgen (19.3.2014) das Zufahrtstor zu einer gewerblichen Hühnerzuchtfarm in der Darmstädter Straße und anschließend die Türen zu zwei Ställen aufgebrochen. Dabei entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden von etwa 5000 Euro. Das Zufahrtstor wurde von den Tätern auf einem angrenzenden Spargelfeld abgelegt. Die in den Ställen untergebrachten Hähne und Hühner konnten mit in der weit überwiegenden Anzahl nichts mit ihrer gewonnenen Freiheit anfangen und verblieben im Stall. Die Polizei in Dieburg ermittelt. Wer etwas Verdächtiges beobachten konnte, wählt bitte die Rufnummer 06071/9656 0.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: