Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: "Thank you, Montenegro!"
Frau lässt sich nicht auf Ringwerfer ein

Darmstadt (ots) - Eine Frau wurde am Mittwoch (19.3.2014) von einem so genannten Ringwerfer in der Pallaswiesenstraße angesprochen. Er hatte ihr zuvor einen Ring vom Boden aufgehoben, kam ihr näher und verunsicherte die Frau, die zunächst glaubte, ihren Ring verloren zu haben. Da dies nicht der Fall war, ließ sie den nur "Thank you" und "Montenegro" sagenden und etwa 30-35 Jahre alten Mann stehen. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um einen Trickbetrüger handelte. Die Masche ist, Passanten vorzugaukeln, einen wertvollen Ring gegen einen "Finderlohn" zu erhalten. Tatsächlich handelt es sich aber um goldfarbene Ringe auf Kaugummiautomat-Niveau. Oft kommt es in diesem Zusammenhang auch zu Diebstählen, wenn die Passanten sich darauf einlassen und ihr Portemonnaie zücken.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: