Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Weiterstadt: Drei Leichtverletzte bei Streikmaßnahmen auf Gelände eines Busunternehmens

Weiterstadt (ots) - Am Mittwochmorgen (19.03.2014) gegen 8 Uhr wurde über die Leitstelle des Polizeipräsidiums Südhessen das 3. Polizeirevier in Darmstadt-Arheilgen über einen Verkehrsunfall mit verletzten Personen in der Feldstraße in Weiterstadt unterrichtet. Beim Eintreffen der Streife waren bereits Rettungsdienste vor Ort. Drei Personen wurden in ein Krankenhaus transportiert. Zum Unfallhergang kann derzeit gesagt werden, dass ein Busfahrer im Rahmen eines Streiks das Betriebsgelände zur Aufnahme seiner Tätigkeit verlassen wollte. Durch mehrere Streikposten wurde er jedoch daran gehindert. Ein 45 Jahre alter Vorgesetzter des Busunternehmens wollte dem Mitarbeiter die Arbeitsaufnahme ermöglichen, setzte sich nach eigenen Angaben an das Steuer des Busses, legte den Vorwärtsgang ein und fuhr langsam an. Die Streikwilligen blieben jedoch weiterhin unmittelbar vor dem Bus stehen. Hierbei muss es zu einer Berührung zwischen dem Bus und drei Streikenden gekommen sein. Die Männer im Alter von 33, 51 und 54 Jahren, ebenfalls bei dem Busunternehmen angestellt, erlitten leichte Verletzungen. Sie wurden nach ambulanter Behandlung im Krankenhaus nach Hause entlassen. Die Polizei hat den Sachverhalt aufgenommen und wird den Vorgang der Staatsanwaltschaft Darmstadt nach Abschluss der polizeilichen Ermittlungen zur weiteren Entscheidung vorlegen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: