Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Münster: 63-jähriger Radfahrer kommt zu Fall und verletzt sich
Polizei sucht Zeugen und "schnittigen" Autofahrer

Münster (ots) - Nach einem Verkehrsunfall am Freitagabend (14.3.2014) gegen 21.25 Uhr in der Liefrauenstraße, bei dem ein 63-jähriger Radfahrer zu Fall kam und sich u.a. eine Rippenfraktur zugezogen hat, sucht die Polizei nach Zeugen des Geschehens und nach einem noch unbekannten und am Unfall beteiligten Autofahrer. Der Radfahrer war in Richtung Erzberger Straße unterwegs. Im Einmündungsbereich kam ihm ein Auto entgegen, das in die Liebfrauenstraße nach links abbog und dabei die Kurve schnitt. Der 64-Jährige versuchte mit seinem Fahrrad nach rechts auszuweichen und stürzte. Ob es auch zu einer Berührung zwischen ihm und dem Auto kam, steht bislang nicht fest. Der Autofahrer fuhr weiter. Wer den Vorfall beobachtet hat oder sonstige Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Dieburg zu melden (Telefon 06071/9656 0).

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: