Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Überfall auf Geldboten scheitert

Heppenheim (ots) - Am frühen Samstagabend (15.03.), 19.55 Uhr, versuchte ein bisher unbekannter Täter einem Geldboten die Tageseinnahmen zu rauben. Der 28-jährige Angestellte eines Einkaufsmarktes wollte die Tageseinnahmen bei einer Bank in der Heppenheimer Ernst-Schneider-Straße einzahlen, als er unvermittelt von einer Person mit Reizgas angegriffen wurde. Der Geldbote konnte sich des Angriffes unverletzt erwehren und in ein nahegelegenes Restaurant flüchten. Der Täter entfernte sich im Anschluss in Richtung der Straße "In der Krone". Bei dem Angreifer handelt es sich um eine auffallend kleine Person (165cm), welche zur Tatzeit eine Maske über das Gesicht gezogen hatte und mit einem roten Oberteil, schwarzer Hose und weißen Sneakers bekleidet gewesen war. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit der Polizei in Heppenheim in Verbindung zu setzen (06252/7060).

Alexander Lorenz, PHK (Polizeiführer vom Dienst)

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: