Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Zweite Festnahme innerhalb von 19 Stunden
Drogentest erneut positiv

Darmstadt (ots) - Ein 32 Jahre alter Mann wurde am Dienstagabend (11.03.) zum zweiten Mal innerhalb von weniger als 19 Stunden wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinfluss festgenommen. Eine Streife des 1. Polizeireviers hatte den Darmstädter gegen 23.10 Uhr am Montagabend (10.03.) im Haardtring festgenommen und wegen eines positiven Drogentestes zur Blutentnahme auf die Wache gebracht.

Gegen 18.30 Uhr am Folgetag erblickte eine Streife der Verkehrsdienste der Direktion Verkehrssicherheit den 32-Jährigen am Steuer seines Autos und hielt ihn in der Goebelstraße an. Bei der anschließenden Kontrolle bemerkten die Beamten erneut Anzeichen für vorangegangenen Drogenkonsum. Der Verdacht der Polizisten, dass der Ertappte erneut berauscht am Steuer saß, wurde durch den anschließenden Drogentest bestätigt. Dieser verlief positiv auf THC.

Zur Blutentnahme musste er wieder mit auf die Wache, wo die Streifenbesatzung Anzeige erstattete. Ob der Festgenommene tatsächlich berauscht am Steuer saß, wird das Ergebnis der Blutuntersuchung ergeben.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: