Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Pfungstadt/Eschollbrücken: Verräterischer Geruch führt zur Sicherstellung einer Marihuana-Aufzuchtanlage

Pfungstadt (ots) - Der verräterische Geruch aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Eschollbrücken haben am Sonntagnachmittag (9.3.2014) zur vorübergehenden Festnahme des 30-jährigen Bewohners und zu Sicherstellung von mehreren hundert Gramm abgeernteten Marihuanablüten und einer kompletten Aufzuchtanlage durch eine Streife der Polizeistation Pfungstadt geführt. Der Beschuldigte, der bereits Ende Februar 2014 in das Visier der Beamten geraten war, hatte scheinbar geglaubt, die Beamten mit einer Wasserpfeife und einer Marihuanablüte abspeisen zu können. Doch der intensive Geruch aus einem Zimmer hätte vermutlich auch nicht mehr des Einsatzes eines Rauschgiftspürhundes bedurft. Letztlich hatte aber auch der Diensthund seine "helle Freude" an einem Stoffschrank, in dem eine komplette Aufzuchtanlage mit mehreren auf bis zu einem Meter Höhe herangewachsenen Pflanzen gefunden wurden. Dünger, Zeitschaltuhren und alles was man für die Aufzucht der Pflanzen benötigt, waren ebenfalls vorhanden und wurden ebenso wie bereits geerntete Blüten sichergestellt. Der 30-Jährige wollte sich zunächst nicht mehr äußern. Er wird sich wegen des illegalen Anbaus von Betäubungsmitteln in einem Strafverfahren verantworten müssen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: