Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Pressemeldung der PD Groß-Gerau v. 09.03.2014

Mörfelden-Walldorf (ots) - Zu einem Handtaschenraub kam es am späten Samstag abend gegen 22.55 Uhr in Mörfelden, als die 62-jährige Geschädigte in der Feststraße in Höhe des Festplatzes zu Fuß unterwegs war. Von hinten näherte sich ihr ein Mann und wollte ihr die, über die Schulter gehängte Handtasche entreißen. Die Geschädigte versuchte ihre Tasche festzuhalten, weshalb sie vom Täter weggestoßen wurde. Hierdurch verlor diese das Gleichgewicht und stürzte. Der Täter flüchtete mit der Handtasche, in welcher sich ein Handy, ein wenig Bargeld und Personaldokumente befanden. Durch den Sturz zog sich die Geschädigte Schürfwunden zu. Der Täter trug bei Tatausführung ein gelbes Sweatshirt und einen dunklen Schal, welcher vor das Gesicht gezogen war. Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizei in Rüsselsheim.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
1. Dienstgruppenleiter
PHK Wagner
Telefon: 06142-696 595

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: