Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Raunheim: Trickdiebe stehlen Goldkette
Polizei warnt vor "Kettentrick"

Raunheim (ots) - Auf die Goldkette einer 48 Jahre alten Frau hatten es bislang noch unbekannte Trickdiebe am Dienstagnachmittag (04.03.) abgesehen.

Die Raunheimerin wurde gegen 15.30 Uhr durch die Unbekannten aus einem Auto heraus auf einem Parkplatz eines Supermarktes in der Ringstraße angesprochen. Im Wagen saßen ein Mann auf dem Fahrersitz und eine Frau auf dem Rücksitz. Diese lockte die 48-Jährige ans Auto, erzählte ihr von dem Tod der Mutter und hängte ihr als "Opfergeschenk" eine Goldkette um den Hals. Hierbei entwendete die Diebin unbemerkt die echte Goldkette und flüchtete mit ihrem Komplizen im Anschluss in Richtung Schnellser Weg. Die Bestohlene bemerkte den Diebstahl und alarmierte die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem diebischen Paar verlief bislang jedoch ohne Erfolg.

Die Unbekannte war laut Zeugenaussagen circa 40 Jahre alt und hatte ihre dunkelroten Haare zu einem langen Zopf gebunden. Der Mittäter auf dem Fahrersitz war 30 bis 35 Jahre alt und auffallend korpulent. Er trug einen hellgrauen Pullover und hatte einen Oberlippenbart. Die Ganoven flüchteten in einem schwarzen Audi älteren Baujahrs mit dem Ortskennung "OF" oder "OH" auf dem Kennzeichen.

Die Kriminalpolizei (K 21/22) in Rüsselsheim hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach weiteren Zeugen. Wem ist das unbekannte Pärchen oder der Fluchtwagen aufgefallen? Hinweise nehmen die Beamten unter der Rufnummer 06142/696-0 entgegen.

Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang erneut vor dem bekannten "Kettentrick". Die Täter wollen unter verschiedenen Vorwänden besonders älteren Menschen Schmuck schenken. Dabei werden die Opfer um ihren eigenen Schmuck gebracht. Halten Sie deshalb Abstand zu Fremden. Beugen Sie sich in keine Fahrzeuge und lassen Sie sich von Fremden nicht umarmen. Sollten Sie bedrängt werden, rufen Sie umstehende Personen laut zur Hilfe oder alarmieren sie die Polizei unter der Notrufnummer 110.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: