Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: 30-Jähriger nach Widerstand gegen Polizeibeamte festgenommen

Rüsselsheim (ots) - Nach Streitigkeiten am frühen Dienstagmorgen (04.03.) rastete ein 30 Jahre alter Mann aus und verletzte zwei Polizeibeamte.

Zeugen hatten gegen 5.30 Uhr die Polizei alarmiert, nachdem sie einen Streit und Schreie außerhalb eines Anwesens in der Hans-Sachs-Straße hörten. Vor dem Gebäude standen vier Personen, unter denen sich auch der 30-Jährige befand. Ersten Ermittlungen zufolge geriet er zuvor mit bislang noch unbekannten Personen in Streit, wobei er leicht verletzt wurde. Bei Eintreffen der Polizisten war er sehr aufgebracht und machte seine Ablehnung zur polizeilichen Einmischung deutlich. Der Rüsselsheimer wiedersetzte sich den Anordnungen der Beamten und verhielt sich zunehmend aggressiv. Mit Unterstützung weiterer Streifen gelang es, den Mann zu überwältigen und festzunehmen. Hierbei leistete er heftigen Widerstand und verletzte zwei Beamte leicht.

Der Festgenommene wurde zur Wache gebracht, die Verletzten konnten ihren Dienst weiter fortsetzen. Die Hintergründe des Streites und der Auslöser für die Gewalttätigkeit sind Gegenstand der eingeleiteten Ermittlungen der Polizei in Rüsselsheim. Hinweise von Zeugen werden unter der Rufnummer 06142/696-0 entgegengenommen. Ob er unter dem Einfluss von Alkohol oder Betäubungsmittel stand, muss das Untersuchungsergebnis der durchgeführten Blutentnahme ergeben.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: