Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Pressemitteilung der Polizeistation Rüsselsheim für den Zeitraum 03.03.2014, 06.30 Uhr - 04.03.2014, 06.30 Uhr

Rüsselsheim (ots) - Rüsselsheim - PKW stößt gegen Mauer, Fahrer flüchtet.

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer stieß mit seinem PKW am Rosenmontag gegen eine Mauer in der Moritz-von-Schwind-Straße und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Gegen 13.00 Uhr hörten Anwohner einen lauten Knall und verständigten die Polizei. Bei Eintreffen der Streife konnte der Verursacher jedoch nicht mehr angetroffen werden. An der Unfallstelle blieb ein Fahrzeugteil zurück, so dass zumindest feststeht, dass es sich bei dem verursachenden Fahrzeug um einen grauen Opel Zafira handelt. Hinweise zu Tat oder Täter bitte an die Polizei in Rüsselsheim unter Tel.: 06142 / 6960.

Rüsselsheim - Königstädten - Unfallflucht

Im Rüsselsheimer Ortsteil Königstädten kam es am Rosenmontag zwischen 12.30 - 14.00 Uhr im Bereich Odenwaldstraße / Georg-Bärsch-Straße zu einem Verkehrsunfall. Der am Fahrbahnrand abgestellte VW Caddy wurde im hinteren Seitenbereich beschädigt, die Schadenshöhe beträgt nach erster Schätzung etwa 1400.- EUR. Der Verursacher, bei dem es sich aufgrund der Spurenlage eher um ein größeres Fahrzeug wie einen Transporter oder ein sog. SUV handeln dürfte, entfernte sich, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Hinweise zu Tat oder Täter bitte an die Polizei in Rüsselsheim unter Tel.: 06142 / 6960.

Rüsselsheim - Verkehrsunfall - Fahrzeug landet im Feld, Fahrer betrunken

Am Rosenmontag, gg. 17.35 Uhr befuhr ein 48 Jahre alter Mann aus Trebur mit seinem Opel Astra die Landstraße zwischen Ginsheim und Bauschheim. Im Bereich einer Kurve kam der Fahrer infolge nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und erst nach 300 Metern auf einem Acker zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt, musste aber den Weg zur Polizeistation antreten, da im Zuge der Unfallaufnahme Alkoholgenuss festgestellt wurde. Demzufolge wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Raunheim - Vandalismus im Stadtzentrum Raunheim

Unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht zum Rosenmontag auf unbekannte Weise Zutritt zum Stadtzentrum in der Ringstraße in Raunheim. Mehrere Kellerräume wurden mittels der Feuerlöscheinrichtungen unter Wasser gesetzt und Feuerlöscher abgehängt. Im 2. Obergeschoss wurden in einer Küche vorgefundene Kekse verzehrt, Getränkeflaschen auf dem Boden ausgeleert und Wände mit Ketchup beschmiert. Zum Ausmaß des Schadens liegen noch keine genauen Angaben vor, liegt aber nach erster Schätzung bei mindestens 3000.- EUR Aufgrund vorgefundener Spuren muss derzeit von mindestens zwei Tätern ausgegangen werden; Hinweise bitte an die Polizei in Rüsselsheim unter Tel.: 06142 / 6960.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
Polizeistation Rüsselsheim
Schlag, PHK

Telefon: 06142-696 511

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: