Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Büttelborn: Fahranfänger muss um Führerschein bangen

Büttelborn (ots) - Ein 18 Jahre alter Mann muss nach einer Verkehrskontrolle am Sonntagmorgen (02.03.) um seinen Führerschein bangen. Eine Streife der Polizeistation Groß-Gerau hatte den Fahranfänger gegen 3.30 Uhr in der Straße Im Pfützgarten angehalten. Zuvor versuchte der Groß-Gerauer vergeblich, nach Erblicken des Streifenwagens, sich einer Kontrolle zu entziehen. Hierbei fuhr er jedoch in die Sackgasse, wo ihn die Streife anhielt. Der vermeintliche Grund für seine "Flucht" war schnell gefunden. Der 18-Jährige roch deutlich nach Alkohol, ein anschließender Test ergab einen Wert von 0,15 Promille. Gegen den Ertappten wurde Anzeige erstattet.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: