Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Unfall mit mehreren Beteiligten
Rettungshubschrauber im Einsatz - Ergänzung zur Erstmeldung (Nr. 1901697)

BAB 67 - Gemarkung Einhausen (ots) - Am Freitag (28.02.2014) kam es um 16:45 Uhr auf der BAB 67 in Höhe des Parkplatzes Forsthaus (Gemarkung Einhausen / Kreis Bergstraße) zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Nach ersten Ermittlungen befuhr ein 19-jähriger Pkw-Fahrer aus der Verbandgemeinde Diez (Rheinland-Pfalz) mit seinem Pkw Audi A 3 die linke Fahrspur in Richtung Darmstadt. Aus bislang nicht bekannten Gründen fuhr er auf einen vor ihm fahrenden Pkw Audi A 6 auf. Durch den Aufprall wurde der Pkw des 19-jährigen auf den rechten Fahrstreifen geschleudert und kollidierte dort mit einem Lkw. Der 19-Jährge wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Auch der Fahrer des anderen Pkw wurde leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 50.000 Euro. Während die Autobahn in Richtung Darmstadt blockiert war und zunächst voll gesperrt werden musste kam es auch auf der Gegenfahrbahn zu einem mehrere Kilometer langen Stau, hier allerdings durch Schaulustige. Nach Abschluss der Bergungs- und Reinigungsarbeiten konnte die Fahrbahn in Richtung Darmstadt um 18:50 Uhr wieder frei gegeben werden. Gefertigt: PHK René Bowitz

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: