Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Einhausen: Festnahme nach Dieseldiebstahl
Drei mutmaßliche Täter im Visier

Einhausen (ots) - Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südhessen:

Drei Personen im Alter von 17 bis 24 Jahren wurden in der Nacht zum Mittwoch (19.02.) auf der Autobahn 67 bei Einhausen festgenommen.

Eine Streife der Polizeiautobahnstation Südhessen kontrollierte die beiden Brüder und ihre Begleiterin gegen 0:20 Uhr auf einem Parkplatz. Die 24-Jährige wartete in einem abgestellten Wagen auf die Geschwister, welche kurze Zeit später zur Frau zurückkehrten. Ihre Hände rochen stark nach Diesel, zudem konnten Beamte in einem nahegelegenen Waldstück einen Kraftstoffkanister sowie einen Schlauch, der zum Abzapfen dient, auffinden. Im Kanister, dessen Verschluss fehlte, befanden sich rund fünf Liter Diesel. Den fehlenden Verschluss stellten die Polizisten im Rahmen einer Durchsuchung im Fahrzeug des Trios sicher.

Ob die Festgenommenen, die bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten sind, durch das Auftauchen der Polizeibeamten bei ihrer Tatausführung gestört wurden und woher der Inhalt des Kanisters stammt, ist Gegenstand des eingeleiteten Ermittlungsverfahrens. Keine der drei Festgenommenen verfügt über einen festen Wohnsitz im Bundesgebiet, weshalb die Staatsanwaltschaft Darmstadt eine Sicherheitsleistung in Höhe von insgesamt 600 Euro anordnete. Nach Erstattung der Anzeige und Zahlung des Geldes wurden die Tatverdächtigen entlassen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: