Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mörfelden-Walldorf / A 5: 34-Jähriger entgeht Verhaftung

Mörfelden-Walldorf (ots) - Durch die Zahlung einer Geldbuße in Höhe von 177 Euro entging ein 34 Jahre alter Mann am Dienstagnachmittag (18.02.) seiner Verhaftung. Der Dietzenbacher wurde gegen 16.45 Uhr auf der Autobahn 5 bei Mörfelden-Walldorf bei einer Verkehrskontrolle durch eine Zivilstreife der Direktion Verkehrssicherheit überprüft. Bei dem Abgleich stellten die Beamten fest, dass der 34-Jährige durch die Staatsanwaltschaft Mainz wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort zur Festnahme ausgeschrieben war. Die 10 Tage hinter Gittern konnte er durch die Zahlung der Geldsumme jedoch abwenden und seine Fahrt fortsetzen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: