Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Michelstadt/Vielbrunn: 81-jähriger Mann von Trickdiebin bestohlen
Polizei warnt erneut vor angeblichen Spendensammlern

Michelstadt (ots) - Michelstadt/Vielbrunn: Ein 81-jähriger Mann ist am Dienstagnachmittag (18.2.2014) im Eulbacher Weg von einer Trickdiebin bestohlen worden. Die Täterin gaukelte dem arglosen Mann vor, für einen "guten Zweck" Geld zu sammeln. Als der 81-Jährige sein Portemonnaie hervorholte, "half" die Frau beim Geldsuchen. Erst später bemerkte der Geschädigte, dass sie ihm Geldscheine im Wert von insgesamt 650 Euro aus der Geldbörse gezogen hatte. Die Polizei nimmt den Fall erneut zum Anlass, vor angeblichen Spendensammlern zu waren. Fallen Sie nicht auf den sogenannten Sammlungsbetrug herein. Langfinger geben sich hierbei als Spendensammler aus, haben es aber auf Ihre Barschaft abgesehen. Zumeist verwickeln sie die Opfer im Rahmen dieser vorgegaukelten Spendenaktionen für vermeintlich karitative Zwecke in ein Gespräch und stehlen dann Bargeld aus dem hervorgeholten Geldbeutel der gutgläubigen Spender. Lassen Sie Ihre Geldbörse stecken. Sie sind den Tricks und Ablenkungsmanövern meist nicht gewachsen. Sehr oft stehen vor allem ältere Menschen im Fokus dieser Täter. Meist finden Taten vor Geldinstituten und Supermärkten statt. Wenn Sie einen solchen Vorgang beobachten oder selbst von falschen Spendensammlern angesprochen wurden, informieren sie Sie umgehend die Polizei.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: