Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Michelstadt: Polizei warnt vor Trickdieben

Michelstadt (ots) - Während eines Einkaufes in einem Möbelhaus in der Zeller Straße wurde einer 71-jährigen Frau am Montagnachmittag (17.02.2014), aus ihrer Jackentasche, die Geldbörse geklaut. Neben den Scheckkarten befanden sich auch über 1000 Euro in der Geldbörse des Opfers. Zeugen berichten von einer circa 60 Jahre alten blonden Frau, die sich merkwürdig verhalten habe. Sie habe sich länger in unmittelbarer Nähe des Opfers aufgehalten. Ob hier ein Tatzusammenhang besteht, wird derzeit ermittelt. Die Frau hatte am gleichen Tag gegen 15 Uhr an einem Geldautomaten einer Bank in Erbach in der Werner-von-Siemens-Straße Bargeld abgehoben. Es ist nicht auszuschließen, dass das Opfer dabei beobachtet wurde. Die Kriminalpolizei in Erbach ermittelt und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 06062/953-0 entgegen.

In diesem Zusammenhang warnt die Polizei erneut vor Trickdieben. Die Polizei rät, die Geldbörse immer gut zu verstauen und vor "Langfingern" zu schützen. Wenn möglich sollten keine großen Mengen an Bargeld mitgeführt werden. Beim Abheben von Bargeld sollte man sich nicht über die Schulter schauen lassen und das Umfeld immer im Auge behalten.

gefertigt: Uta Prenzel, Tel.: 06151/969-2423

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: