Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim: Hauseinbruch im August 2013 geklärt
Zwei Tatverdächtige bereits in Haft

Viernheim (ots) - Bei einem Einbruch in die Büroräume eines Wohlfahrtsverbandes im August 2013, sind Autoschlüssel, Bargeld und Handys gestohlen worden (wir haben berichtet). Nach aufwendigen Ermittlungsarbeiten und Zeugenvernehmungen des Kommissariats 21/ 22 der Polizeidirektion Bergstraße, konnten zwei Tatverdächtige identifiziert werden. Die zwei 17 und 27 Jahre alte Männer sind seit geraumer Zeit ohne einen festen Wohnsitz und haben sich überwiegend im Raum Ludwigshafen aufgehalten. Im Januar 2014 konnte ein Tatverdächtiger, der 27 jährige gebürtige Lampertheimer, in Zusammenarbeit mit der Polizei Rheinland-Pfalz in Ludwigshafen festgenommen werden. Aufgrund einer offenen Restfreiheitsstrafe von 85 Tagen, wurde dieser umgehend in die nächste Justizvollzugsanstalt verbracht. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt und mit Beschluss des Amtsgerichts Darmstadts, wurde am gleichen Abend in einer zum Unterschlupf dienenden Wohnung in Ludwigshafen durchsucht. Dort ist Diebesgut aus anderen Straftaten aufgefunden worden. Der zweite Tatverdächtige, 17 Jahre alt, ist bereits wegen einem anderen Diebstahlsdelikt seit September 2013 im Gefängnis. Neben dem Einbruchsdiebstahl wird sich das Duo noch für andere Eigentumsdelikte verantworten müssen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: christiane.kobus@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: