Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Verkehrsunfall nach Verfolgungsfahrt

Fürth (ots) - Durch eine Streife der Polizeistation Heppenheim sollte am Samstagabend (08.02014), gegen 23.20 Uhr, ein Fahrzeug kontrolliert werden. Der Fahrer entzog sich jedoch der Kontrolle durch Flucht und stoppte sein Fahrzeug trotz folgendem Streifenwagen mit Blaulicht und Einsatzhorn nicht. Mit weit überhöhter Geschwindigkeit fuhr er durch mehrere Ortschaften. Das Fahrzeug überquerte in Fürth-Krumbach die B 38, ohne auf den vorfahrtsberechtigten Verkehr zu achten und fuhr an einer Verkehrsinsel links vorbei. Zwischen Fürth-Krumbach und dem Gumpener Kreuz kam es zu einer Kollision mit dem verfolgenden Streifenwagen. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, Personen wurden nicht verletzt. Der 23-jährige Fahrer aus Fürth konnte festgenommen werden. Er ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Der Wagenlenker wird sich jetzt in mehreren Strafverfahren zu verantworten haben. Die Polizeistation Heppenheim bittet um Zeugenhinweise zu dem Geschehen unter Telefonnummer 06252/7060.

Ralf Levita, KHK und PvD

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: