Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: Vier Einbrüche in der Dämmerung
Polizei gibt Präventionshinweise

Rüsselsheim (ots) - Die einsetzende Dämmerung nutzten unbekannte Diebe bei Einbrüchen am Montag (03.02.) aus.

In der Zeit von 17.45 Uhr bis 23.10 Uhr stiegen die Kriminellen in vier Wohnungen von Mehrfamilienhäusern ein und entwendeten Geld. Bei drei Taten in der Bonner Straße und Walter-Flex-Straße brachen die Unbekannten die Balkontür auf, um in die Wohnungen einzudringen. In einem Fall in der Hans-Thoma-Straße gelangten sie durch die Wohnungstür in das Anwesen. Nach ersten Ermittlungen machten die Langfinger bei zwei Einbrüchen keine Beute, bei ihren anderen Taten entkamen sie mit mehreren hundert Euro.

Die Beamten der Rüsselsheimer Kripo (K 21/22) gehen derzeit von einem Tatzusammenhang aus. Zeugen, die im Umfeld der Tatorte Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06142/696-0 zu melden.

Hinweise, wie sie sich gegen Einbruch schützen können, finden Sie im Internet unter www.polizei-beratung.de oder direkt bei den Beamten der Polizeilichen Beratungsstelle unter der Rufnummer 06151/969-4030.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: