Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Ober-Ramstadt: Falsche Spendensammler vor der Sparkasse
Polizei warnt vor Trickdieben

Darmstadt (ots) - Am Montag (3.2.2014) wurde ein Mann vor der Sparkasse in der Hammergasse von zwei jungen Frauen angesprochen. Diese baten um eine kleine Geldspende und hielten eine Art Sammelausweis für Taubstumme in der Hand, der unzählige Rechtschreibfehler aufwies. Der Zeuge ließ sich auf nichts ein, woraufhin sich die Frauen entfernten. Die Polizei rät: Fallen Sie nicht auf den sogenannten Sammlungsbetrug herein. Langfinger geben sich hierbei als Spendensammler aus, haben es aber auf Ihre Barschaft abgesehen. Zumeist verwickeln sie die Opfer im Rahmen dieser vorgegaukelten Spendenaktionen für vermeintlich karitative Zwecke in ein Gespräch und stehlen dann Bargeld aus dem hervorgeholten Geldbeutel der gutgläubigen Spender. Sehr oft stehen dabei vor allem ältere Menschen im Fokus der Täter. Meist finden Taten vor Geldinstituten und Supermärkten statt. Wenn Sie den Verdacht hegen, von falschen Spendensammlern angesprochen worden zu sein, informieren Sie umgehend die Polizei.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: