Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Zum Glück nur ein Zusammenstoß mit dem Trolley
Polizei sucht rotes Auto und Zeugen

Darmstadt (ots) - Am Montagnachmittag (03.02.2014) gegen 17.40 Uhr kam es in Darmstadt zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einer 56-jährigen Frau, die zuvor in einem Lebensmittelmarkt in der Kasinostraße einkaufen war und sich mit ihrem Einkaufstrolley auf dem Weg nach Hause befand. Als die 56-Jährige die Fußgängerfurt an der Kreuzung Kasinostraße / Frankfurter Straße überquerte, kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Auto, das die Frankfurter Straße aus Richtung Arheilgen befuhr und an der Kreuzung nach rechts in die Kasinostraße abbog. Nur durch sehr viel Glück wurde die Fußgängerin nicht schwerer verletzt. Der Einkaufstrolley, den sie hinter sich herzog, wurde ihr durch die Kollision mit dem Auto aus der Hand gerissen und durch die Luft geschleudert. Die gekauften Lebensmittel verteilten sich auf der Fahrbahn. Der Trolley wurde durch den Zusammenstoß derart beschädigt, dass er nicht mehr genutzt werden kann. Es soll sich um einen relativ kleinen Pkw - vermutlich einen VW Golf oder ein VW Polo - gehandelt haben. Das Fahrzeug ist in einem roten Farbton lackiert. Am Steuer soll ein Mann mit weißen, struppigen Haaren gesessen haben. Von einer Zeugin wurde das Kennzeichen "DA-HL 703" abgelesen, das jedoch nicht ausgegeben ist. Es ist daher davon auszugehen, dass sich ein Ablesefehler eingeschlichen hat. Die Polizei sucht daher Unfallzeugen oder andere Personen, die einen Hinweis auf den Fahrzeugführer oder das Fahrzeug geben können. Auch dem noch unbekannten Fahrzeugführer wird die Chance eingeräumt, sich bei der Polizei melden. Hinweise bitte an das 1. Polizeirevier in Darmstadt, Telefon 06151/969 3610.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: