Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Zwei Unfälle am Darmstädter Kreuz
Holzhackschnitzel auf dr Autobahn

Darmstadt (ots) - Gleich zwei Unfälle am Darmstädter Kreuz beschäftigen die Beamten der Polizeiautobahnstation Südhessen am frühen Donnerstagnachmittag (30.01.2014) und sorgten für starke Verkehrsbehinderungen.

Gegen 13.30 Uhr kam es in Höhe der Tangente von der Autobahn 67 zur Autobahn 5 zu einem Auffahrunfall. Ein Lastzug mit Anhänger, der mit Holzhackschnitzeln beladen war, verlor hierbei einen Teil seiner Ladung. Der Fahrer verlor bei dem Unfall die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam letztlich nach circa 200 Metern in der Mittelleitplanke zum Stehen.

Während des Unfallgeschehens öffnete sich der Anhänger des Lastwagens, die geladenen Holzspäne fielen heraus und verteilten sich über alle Fahrspuren. Die Fahrbahn musste in nördliche Fahrtrichtung komplett gesperrt werden.

Der 31-jährige Fahrer des LKW wurde bei dem Unfall verletzt und kam mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Der 40-jährige Fahrer des vorausfahrenden Lastwagens wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht, wurde aber schnell wieder entlassen. Er blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf mindestens 80.000,- Euro geschätzt.

Im Rahmen der Unfallaufnahme und der aufwendigen Straßensäuberung durch die Autobahnmeisterei wird die Fahrbahn in nördliche Fahrtrichtung bis in die Abendstunden voll gesperrt sein. Der Verkehr wird über die Autobahn 67 in Richtung Groß-Gerau abgeleitet. Die Fahrspuren Richtung Frankfurt (A 5) sind weiterhin gesperrt.

Durch den Unfall kam es zu einem Folgeunfall nur wenige Meter vor der Unfallstelle. Aufgrund des stockenden Verkehrs konnte der Fahrer eines VW-Passat nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf einen vorausfahrenden Kleinbus auf. Beide Fahrer im Alter von 75 und 31 Jahren blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt 9500,- Euro.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: