Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Birkenau: Geldbörsen im Auto liegen gelassen / Langfinger nutzten die Gelegenheit

Birkenau (ots) - Autoaufbrecher waren zwischen Mittwoch (29.1.) und Donnerstag (30.1.) auf Diebestour. Zwischen Mittwochnachmittag, 17 Uhr, und Donnerstagmorgen, 6.30 Uhr, wurde die Beifahrerscheibe eines weißen Mercedes Vito in der Untergasse eingeschlagen. Die Langfinger nutzten den Umstand, dass die Geldbörse mit Ausweispapieren im Innenraum deponiert war. Eine Querstraße weiter, An der Tuchbleiche, machten sich die Ganoven an einem weißen Opel Astra zu schaffen. Durch die zerstörte Scheibe zogen die Unbekannten auch hier ein Portemonnaie mit Bargeld und Papieren heraus. Die Tatzeit liegt zwischen Mitternacht und Donnerstagmorgen, 6 Uhr. Die Unbekannten verursachten insgesamt einen Schaden in Höhe von über 1000 Euro.

Die Heppenheimer Kriminalpolizei (K 21/22) hat die Ermittlungen zu den Tätern aufgenommen. Hinweise bitte an die Rufnummer 06252 / 7060.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: christiane.kobus@polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: