Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Lebensgefährtin vor der Haft bewahrt
35-Jähriger mit weniger Fortune

Darmstadt (ots) - Eine 24-jährige Frau ist Dank ihres finanzkräftigen Lebensgefährten am Mittwochnachmittag (29.1.2014) um eine Einlieferung ins Gefängnis herumgekommen. Zivilfahnder der Darmstädter Polizei hatten die Frau auf dem Ludwigsplatz kontrolliert und waren dabei auf eine Fahndungsnotierung der Staatsanwaltschaft Darmstadt wegen Diebstahls gestoßen. Nach der Zahlung von 375 Euro an die Staatskasse konnte der Mann seine Lebensgefährtin beim 1. Revier in Empfang nehmen. Weniger Glück hatte ein 35-jähriger Mann, der mit zwei Haftbefehlen der Staatsanwaltschaft Darmstadt wegen Rauschgiftdelikten gesucht wurde. Die Fahnder hatten ihn auf dem Luisenplatz entdeckt. Die geforderte Geldstrafe in Höhe von 2200 Euro konnte der Mann nicht aufbringen. Wenn sich nicht auch ein Geldgeber findet, muss er die nächsten 170 Tage im Gefängnis verbringen, wohin er anschließend gebracht wurde.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: