Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim: 38-jähriger Mann auf Straße überfallen
Polizei sucht Zeugen

Viernheim (ots) - Am frühen Dienstagmorgen (28.1) ist gegen 2.20 Uhr ein 38-jähriger Mann in der Heidelberger Straße von einem Unbekannten angesprochen worden. Er wurde aufgefordert sein Geld herauszugeben. Um der Drohung Nachdruck zu geben, behauptete der Unbekannte zuerst, dass er ein Messer und später eine Pistole dabei hätte. Der Mannheimer ging nicht auf die Forderung ein und wurde zweimal ins Gesicht geschlagen. Dem 38-Jährigen gelang es, sich an der Tür einer Spielothek bemerkbar zu machen, so dass der Täter ohne Beute die Flucht in südwestlicher Richtung antrat.

Der Unbekannte ist circa 25 Jahre alt und 1,90 Meter groß. Sein Gesichtsteint ist dunkel. Er hat eine schlanke sportliche Figur. Bekleidet war er mit einem dunklen Kapuzenshirt. Die Kapuze war über eine auf dem Kopf getragene Schirmmütze gezogen. Auffallend war der torkelnde Gang des Mannes.

Die Kriminalpolizei (K 10) in Heppenheim sucht nach Zeugen, die Hinweise auf den Mann geben können. Telefon: 06252 / 7060.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: christiane.kobus@polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: