Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: Einbruch in Sozialeinrichtung
Einbrecherbande festgenommen

Rüsselsheim (ots) - Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südhessen:

Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens der Staatsanwaltschaft Darmstadt wegen einer Serie von Einbrüchen in Gaststätten, die sich seit September 2013 im Stadtgebiet ereignet hatte, konnten die Beamten der Ermittlungsgruppe der Polizei in Rüsselsheim vier Tatverdächtige festnehmen. Die Bande, bestehend aus vier Rüsselsheimern im Alter von 20, 22, 24 und 35 Jahren, hatten die Einbrüche nach ersten Erkenntnissen in wechselnder Besetzung begangen und es in allen Fällen auf den Inhalt der Geldkassetten von Spielautomaten abgesehen. Insgesamt ordnen die Ermittler ihnen mindestens 18 Taten zu.

Auf die Schliche der Ganoven kamen die Polizisten nach einem Einbruch in das Gebäude einer Sozialeinrichtung in der Feuerbachstraße am frühen Dienstagmorgen (21.01.). Ein Zeuge hatte zwei Unbekannte gegen 3.15 Uhr dabei beobachtet, wie sie zunächst versuchten, ein Fenster des Anwesens aufzuhebeln. Als die misslang, schlugen sie die Scheibe ein, öffneten das Fenster und stiegen hindurch. Der 35 Jahre alte, mehrfach polizeibekannte Rüsselsheimer wurde durch die alarmierten Polizeibeamten noch im Anwesen festgenommen, seinem Komplizen gelang zunächst die Flucht.

Im Zuge der Ermittlungen erhärtete sich jedoch der Tatverdacht gegen seine drei Komplizen. Sie wurden im Laufe des Dienstags in ihren Wohnungen in Rüsselsheim festgenommen. Hierbei fanden die Polizisten im Rahmen der anschließenden Durchsuchungen im Anwesen des 20 Jahre alten Tatverdächtigen einen Laptop, der aus einem Einbruch in einen Supermarkt in Raunheim vom 14.03.2010 stammt.

Das 24-jährige Mitglied der Bande und der 35 Jahre alte Festgenommene konnten nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen nach Hause entlassen werden, ihre beiden Mittäter wurden am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt Haftbefehl wegen Wiederholungsgefahr und schickte das Duo in Untersuchungshaft.

Auch der Einbruch in ein Eiscafe in der Feuerbachstraße der Nacht zum Montag (20.01.) geht nach den Ermittlungen der Beamten auf das Konto der Bande. Zwischen Sonntagabend (19.01.) und 5 Uhr am Montag hatten sie das Fenster aufgehebelt und anschließend eine Geldkassette mit mehreren hundert Euro aus einem Spielautomaten entwendet. Die Ermittlungen zu möglichen weiteren Taten dauern an.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: