Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim
Nauheim
Bischofsheim: Einbruch und Diebstahl geklärt
Drogen gefunden
Haftbefehl vollstreckt

Rüsselsheim/Nauheim/Bischofsheim (ots) - Nach einem Einbruch in eine Kraftfahrzeugwerkstatt und dem anschließenden Diebstahl eines Autos in der Nacht zum Sonntag (19.01.) konnten Zivilfahnder der Polizeidirektion Groß-Gerau am späten Montagabend (20.01.) einen Tatverdächtigen festnehmen.

Unbekannte brachen am Sonntag kurz nach Mitternacht in die Werkstatt in der Astheimer Straße ein und entwendeten die Fahrzeugschlüssel zu einer Mercedes A-Klasse. Mit dieser flüchteten sie vom Gelände und konnten am späten Sonntagnachmittag durch eine Polizeistreife in Nauheim gesichtet werden. Nach kurzer Verfolgung stoppte der Wagen in der Königstädter Straße, drei männliche Personen sprangen aus dem Auto und flüchteten zu Fuß. Ein im Fahrzeuginnenraum aufgefundenes Handy führten die Ermittler schließlich zum Bischofsheimer, der seine Tatbeteilung mittlerweile eingeräumt hat.

Die Beamten konnten den mehrfach polizeibekannten Jungen gegen 23.40 Uhr am Montag in der Wohnung seiner Eltern in Bischofsheim antreffen und aufgrund eines bestehenden Haftbefehls des Amtsgerichts Groß-Gerau festnehmen. Der 15-Jährige war vorher bereits mehrfach wegen Diebstahls aufgefallen und wurde ausgeschrieben, da er wiederholt nicht zu seinen Gerichtsterminen erschienen war. Bei seiner Festnahme stellten die Beamten zudem drei Joints und 1,76 Gramm Marihuana sicher, die in seiner Gürteltasche aufgefunden wurden. Wegen des unerlaubten Besitzes der Betäubungsmittel muss er sich in einem weiteren Ermittlungsverfahren verantworten.

Der Jugendliche wurde am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt, welcher den Haftbefehl bestätigte. Die Ermittlungen zu seinen Komplizen dauern an.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: