Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Zwei Mal Haft, ein Mal Gewahrsamszelle
Festnahmen in der Innenstadt

Darmstadt (ots) - Zivilfahnder der Darmstädter Polizei haben am Montagnachmittag (20.1.2014) auf dem Luisenplatz eine 43-jährige Frau und einen 54-jährigen Mann aufgrund bestehender Haftbefehle der Staatsanwaltschaft Darmstadt wegen Diebstahls festgenommen. Die 43-Jährige wurde auch noch mit zwei Haftbefehlen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz gesucht. Sie wird die nächsten 145 Tage in einer Justizvollzugsanstalt verbringen müssen. Bis der 54-Jährige wieder in die Freiheit entlassen wird, ist bereits kalendarischer Frühling. Zwei Monate hat er noch zu verbüßen. Früher oder später wird dieses Schicksal auch einem 71-jährigen und mehrfach polizeibekannten Mann blühen. Er war in einem Kaufhaus beim Diebstahl eines Sakko beobachtet worden, von den Fahndern aber kurz darauf aufgespürt und festgenommen worden. Neben dem Sakko, an dem noch das Preisschild und die Diebstahlssicherung vorhanden waren, wurden weitere Waren aus anderen Geschäften sichergestellt, die vermutlich ebenfalls gestohlen sind. "Zum Dank" missbrauchte er die Gewahrsamszelle als Urinal. Dabei nahm er absichtlich auch keine Rücksicht auf seine Bekleidung. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen erhielt er einen Platzverweis für die Innenstadt.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: