Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Wohnungsinhaber trifft auf Einbrecher
Polizei appelliert: Sofort den Notruf wählen!

Darmstadt (ots) - Am Montagabend (20.1.2014) gegen 18 Uhr wurde in eine Erdgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Holzhofallee eingebrochen. Der zu diesem Zeitpunkt zurückkehrende Wohnungsinhaber sah den Einbrecher, einen etwa 30-35 Jahre alten und dunkel gekleideten Mann, als dieser über die Terrasse in Richtung Schepp Allee flüchtete. Nach ersten Feststellungen wurden etwa dreihundert Euro aus der Wohnung entwendet. Leider verständigte der Geschädigte erst kurz nach 19 Uhr die Polizei. Aus Sicht des Betroffenen durchaus nachvollziehbar, da der Mann sehr aufgebracht war. Für die Fahndungsmaßnahmen der Polizei leider viel zu spät. Die Chance, einen Einbrecher auf frischer Tat oder noch im Rahmen der Fahndung festzunehmen, ist natürlich viel größer, wenn zwischen einer verdächtigen Beobachtung und der Mitteilung nicht viel Zeit vergeht. Deshalb appelliert die Polizei erneut: Zögern Sie nicht! Greifen Sie zum Telefon und informieren Sie bei verdächtigen Beobachtungen sofort die Polizei. Dies kann auch über die Notrufnummer 110 sein. Beschränken Sie sich dabei auf die Beobachtung. Halten Sie nach Möglichkeit Telefonkontakt und schildern Sie fortlaufend Ihre Wahrnehmungen. Handeln Sie - außer im Notfall - niemals auf eigene Faust.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: