Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Drei Verletzte und hoher Sachschaden bei Unfall auf der A67 bei Gernsheim

A67 - Gernsheim (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der A 67 in Fahrtrichtung Darmstadt wurden am Freitagnachmittag (17.01.14) drei Personen verletzt - eine davon schwer. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 80.000 EUR.

Auf der Fahrtstrecke hatte sich in Höhe Gernsheim ein Verkehrsstau gebildet. Nach ersten Erkenntnissen fuhr gegen 15.00 Uhr der 34 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters aus Griesheim auf das Stauende auf. Zwei am Stauende stehende Fahrzeuge - ein Audi und ein Dacia werden dabei aufeinander geschoben. Der Kleintransporter und der Audi verkeilen sich unter der ebenfalls dort haltenden Sattelzugmaschine.

Der 53 Jahre alte Fahrer des Audi aus Nordrhein-Westfalen wird dabei schwerverletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Der ebenfalls 53-jährige Fahrer des Dacia aus Griesheim und der Fahrer des Kleintransporters erlitten leichtere Verletzungen. Der Fahrer der Sattelzugmaschine aus dem Kreis Limburg-Weilburg blieb unverletzt.

Die A67 war in diesem Streckenabschnitt für 2 Stunden voll gesperrt.

Michael Gorsboth, PHK und PvD

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: