Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: 70-jährige Frau beraubt und verletzt
Täter flüchtet mit Handtasche und wird von Passanten bis zur Kaplaneigasse verfolgt

Darmstadt (ots) - Am Donnerstagmorgen (16.1.2014) gegen 9.10 Uhr wurde eine 70-jährige Frau in der Kirchstraße von einem noch unbekannten und etwa 18-25 Jahre alten Mann beraubt. Die Frau kam zu Fall, wurde verletzt und musste in einem Krankenhaus versorgt werden. Der Täter, ein etwa 18-25 Jahre alter Mann, flüchtete mit der Handtasche der Geschädigten durch die Unterführung in Richtung Justus-Liebig-Haus und wurde bis zur Kaplaneigasse von Passanten verfolgt. Eine sofort nach Bekanntwerden der Tat ausgelöste Fahndung der Polizei verlief bislang leider noch ohne Erfolg. Die Polizei fahndet nach dem etwa 1,85 m großen und schlanken Mann mit dunklem Teint. Er war unter anderem mit einem schwarzen Kapuzenpulli und einer blauen Jeans bekleidet. Außerdem trug er einen kleinen schwarzen Rucksack bei sich. Wer Hinweise zu dem Räuber und/oder zum Verbleib der braunen Damenhandtasche der Geschädigten geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Darmstadt (EDC) unter der Rufnummer 06151/969 0 in Verbindung zu setzen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: