Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Münster: 23 Hühner gestohlen
Polizei sucht Zeugen

Münster (ots) - Zwei Hähne und 21 Hennen der Zuchtrasse "Weiße Wyandotten" entwendeten bislang noch unbekannte Diebe zwischen Mittwochabend (15.01.) und Donnerstagmorgen (16.01.) aus der Kleingartenanlage "Auf der Dörrwiese" in der Munastraße.

Nach ersten Erkenntnissen gelangten die Täter zwischen 17 Uhr am Mittwoch und 9 Uhr am Folgetag auf das Gelände der Gartenanlage, wo sie es auf die 23 Hühner abgesehen hatten. Die Ermittler gehen aufgrund der Spurenlage derzeit davon aus, dass die Tiere kurz nach dem Einschluss im Gehege gestohlen wurden. Zum Abtransport verwendeten die Langfinger vermutlich ein Fahrzeug oder ein anderes, geeignetes Transportmittel.

Die Zuchttiere haben ein weißes Gefieder, rote Füße und einen roten Kopf. Der Wert der Hühner wird unter Züchtern auf mehrere hundert Euro geschätzt. Ob ein Tatzusammenhang mit einem gleichgelagerten Vorfall am 08.01. besteht (wir haben berichtet) ist Gegenstand der Ermittlungen der Polizei in Dieburg. Hinweise werden unter der Rufnummer 06071/9656-0 entgegengenommen.

Bezugsmeldung: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/2636115/pol-da-muenster-breitefeld-es-war-nicht-der-fuchs-diebe-stehlen-zuchthaehne-zeugen-gesucht?search=fuchs

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: