Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Büttelborn: Auto aufgebrochen / Einbrecher flüchten ins Schilf und lassen Fahrräder zurück / Polizei bittet um Hinweise

Büttelborn (ots) - Zwei Autoaufbrecher sind in der Nacht zum Mittwoch (15.1.2014) in der Schubertstraße von Zeugen auf frischer Tat ertappt und bis zu einem Sumpf-/Schilfgebiet im Bereich des Naturschutzgebiets verfolgt worden. Die Kriminellen ließen auf ihrer Flucht zwei Herrenfahrräder zurück. Eine Fahndung der Polizei mit mehreren Streifen und auch einem Diensthund verlief bislang noch ohne Erfolg. Die Fahrräder, ein lilafarbenes 28-Zoll-Rad der Marke "Berlin" und ein grün lackiertes 26-Zoll-Rad der Marke Portosa, wurden sichergestellt. Möglicherweise sind beide Räder gestohlen.

Gegen 3 Uhr waren Zeugen durch eine Alarmanlage auf den Einbruch in den VW Passat aufmerksam geworden. Zwei Personen, darunter eine blonde und etwa 16-17 Jahre alte männliche Person, hatten die Beifahrerscheibe zerstört und einen Adapter der Freisprecheinrichtung aus dem Wagen geholt. Als sie bemerkten, dass sie entdeckt sind, flüchteten sie auf Fahrrädern und wurden von einem Zeugen verfolgt. Bevor sie zu Fuß an verschieden Stellen in ein Sumpf-/Schilfgebiet flüchteten, waren sie von den Rädern gesprungen.

Die Rüsselsheimer Kriminalpolizei ermittelt. Wer Hinweise zu den Tätern oder zu den sichergestellten Fahrrädern geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 06142/696 0 beim Kommissariat 21 zu melden.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: